Hallo, und vielen Dank für die gelungene Überraschung! Das Heft ist wirklich toll gelungen, viel zu schade um es auszulegen… Viele Zeitzeugen-Beiträge, die ich selbst so erlebt habe. Denn Augenoptik in der DDR gab es natürlich auch schon länger als 25 Jahre ;-) Gerade wenn ich an meinen Vater denke, einen funktionierenden Polatest in der DDR zu bauen, und die Schwierigkeiten an entsprechendes Material zu kommen… Aber als gelernter DDR-Bürger konnte man nicht nur Brillen über Jahre reparieren, sondern auch erfinderisch sein. Leider haben das Viele inzwischen vergessen…
Nochmals Danke fürs Heft, ich werde es in Ehren halten!
Viele Grüße aus dem Vogtland, Holger Zöbisch

Teilen auch Sie Ihre Erfahrung!

*
*